Gezwitscher

Gezwitscher nicht nur um des Zwitscherns Willen …

aus dem Sonus Alpis, oder auch aus anderswo, aus Südtirol, aus unseren Bergen oder unserer Kultur. Keine großen Taten, nur kleine Ereignisse, die einen Tag schöner, ein paar Stunden interessanter oder ein Erlebnis erwähnenswert machen. Wir teilen gerne diese kleinen Begebenheiten mit Ihnen, aus Genuss für das lockere Plaudern und den Klang, der dabei mitschwingt. Viel Spaß!

  • Im neuen Kleid in den Sommer...

    Mai 2017 Im neuen Kleid in den Sommer! Die Sommersaison beginnt und wir haben die letzten Wochen dazu genutzt, unser Haupthaus mit einer komplett neuen Fassade auszustatten.

    Unser Architekt Hanspeter Demetz hat mit seiner durchdachten Auswahl der Materialien und Farben ein wahres Schmuckstück geschaffen, Sie dürfen gespannt sein!

  • Silvester im Sonus Alpis

    Silvesterabend 2016 – Mit unseren Gästen haben wir in kleiner Runde einen wunderschönen Silvesterabend mit schöner Musik und stimmungsvollen Augenblicken erlebt.

    Traditionelle Volksmusik leitete die Feier ein, dann begleiteten uns Klavierklassiker, auf unserem Schimmel Flügel gespielt, durch den Abend. Für große Begeisterung sorgte ein befreundeter Sänger, der bekannte Arien und Operetten vortrug. Und von unserem Kreativ-Chef Philipp Schmitz wurden wir natürlich mit einem besonderen Silvestermenü und edlen Weinen verwöhnt.

    Dieser Abend wird uns lange in schöner Erinnerung bleiben!

  • Sommerabende, Cocktails und Musik …

    August 2016 – Seit der Neueröffnung mit dem Namen Sonus Alpis haben wir viele Gäste, die mit uns ihre Musikleidenschaft teilen. Ganz im Sinne unseres Hauses kam es so den Sommer über immer wieder zu besonderen Begegnungen und musikalischen Einlagen. Es entstanden spannende Gespräche, musikalische Intermezzi und manchmal neue, tiefgründige Freundschaften.
     
    Diese Abende waren geprägt von guter Musik: ob es nun Klavierklassiker auf unserem Schimmel Flügel waren, ein Jazz-Abend mit Hausgästen oder auch spontane Volksmusik auf der Terrasse bei Sonnenuntergang. Es waren stets genussvolle Augenblicke, die man nicht so leicht vergisst!

Musik beginnt nicht mit dem ersten Ton, sondern mit der Stille davor. Und sie endet nicht mit dem letzten Ton, sondern mit dem Klang der Stille danach.

Giora Feidman

Urlaub im Sonus Alpis